Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Pferde-Zitate

  1. #1
    Achaz

    Standard Pferde-Zitate

    Ich bin oft mal auf der Suche nach einem schönen Pferde-Zitat mal sehen was ihr für welche kennt. Ich habe 2 sehr bekannte.

    1. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken unserer Pferde.

    2. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    248

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Hallo,

    an Sprüchen/Zitaten gibt es einiges sehr schönes. Eine kleine Auswahl:


    Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd.
    Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch
    -Stanislaw Jerzy Lec-


    Und in der Tat,
    ein Pferd, das sich stolz trägt,
    ist etwas so Schönes, Bewunderns- und Staunenswürdiges,
    dass es aller Zuschauer Augen auf sich zieht.
    Keiner wird müde, es anzuschauen, solange es sich in seiner Pracht zeigt.
    -Xenophon-


    Wer nie im Morgentau
    Auf leicht behuftem Pferde die Welt durchstreift,
    weiß nichts um des Lebens höchstes Glück.
    -unbekannt-


    Im wilden Galopp über den Strand,
    du hörst nichts außer dem Rauschen des Meeres,
    du siehst nichts außer der Unendlichkeit,
    du spürst nichts außer der Magie des Moments.
    Berühre den Wind und du weißt, was Freiheit bedeutet...
    -unbekannt-


    Gott hat den Menschen aus Erde gemacht
    -
    das Pferd aber, schuf er aus Wind...
    -arabisches Sprichwort-


    Als Gott das Pferd erschaffen hatte, sprach er zu dem herrlichen Geschöpf:
    "Dich habe ich geschaffen ohnegleichen!
    Alle Schätze dieser Erde ruhen zwischen deinen Augen.
    Meine Feinde sollst du treten unter deine Hufe,
    meine Freunde aber sollst du tragen auf deinem Rücken.
    Du sollst der Sitz sein, von dem Gebete zu mir aufsteigen.
    Auf der ganzen Erde sollst du glücklich sein
    und vorgezogen allen Geschöpfen dieser Erde.
    Denn dir soll sein die Liebe des Herrn der Schöpfung.
    Du sollst fliegen ohne Flügel.
    Du sollst siegen ohne Schwert.
    -aus dem Koran-


    Das größte Glück der Pferde,
    ist der Reiter auf der Erde.
    -unbekannt-


    Will dir mal im Leben scheinen,
    daß du zu nichts nutze bist,
    deine Freunde auf vier Beinen
    mögen dich, so wie du bist.
    -unbekannt-


    Das Pferd ist dein Spiegel.
    Es schmeichelt dir nie.
    Es spiegelt dein Temperament.
    Es spiegelt auch seine Schwankungen.

    Ärgere dich nie über ein Pferd;
    du könntest dich ebensowohl
    über deinen Spiegel ärgern.
    -Rudolph G. Binding-


    Und er nahm eine Handvoll von der Nacht.
    und streute sie auf das Marschenland.
    darauf stand er nun. Dunkel. ja schwarz
    von Kopf bis Schweif.
    Schwarz wie die Nacht, in der er geschaffen wurde.
    seht den stolzen Kopf, und die wallende, schwarze Mähne,
    die große Hufe mit Behang.
    Beine, die sich wie Federn senken und heben.
    Eine kraftvolle Haltung – die Haltung eines Königs,
    eines Königs der Nacht, des Dunkels.
    Der König der schwarzen Freiheit:

    DER FRIESE.
    -unbekannt-

  3. #3
    Niggy
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    569

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Das Pferd heisst Pferd,
    weil es steht mit allen vieren auf der Erd.
    Würd es stehen in der Luft,
    würd es heissen Pfluft.
    ~ Unbekannt ~

    ~

    Aus Sonne und Wind, Ihr Götter,
    habt Ihr ein Pferd gemacht.
    ~ Arabisches Sprichwort ~

    ~

    Du sagst Mama, ich heisse Pferd,
    und kleine Pferde heissen Fohlen.
    Was meint das Wort, vielleicht "nichts wert"?
    Hätt ich gleich "groß" geraten sollen?

    Oh nein, mein Schatz, im Gegenteile
    Fohlen, gleich Menschwort für Kind
    und Kinder dürfen eine Weile
    sehr glücklich sein im Wiesenwind
    ~ Unbekannt ~

    ~

    Manche Pferde werfen mehr ab, als sie einbringen
    ~ Unbekannt ~

    ~

    Aufs hohe Ross setzen sich meistens diejenigen,
    die nicht reiten können.
    ~ Friedl Beutelrock ~

    ~

    Auf weitem Land im Passgang eilt
    behaarlich fort auf Wegen
    das junge Pferd; im Boden steilt
    sein Nacken sich entgegen.

    Des Rosses Gurte sind gespannt;
    Glück wird es mir bringen.
    Unter Hufen hallt das Land,
    hell die Eisen klingen.

    Niemals zeigt es Müdigkeit,
    von Schlägen nicht getrieben.
    Steine sprühen Funken weit,
    unterm Huf zerstieben.

    An Lebensfreud nichts übertraf
    das beste Ross der Erde;
    Die Sorgen wieg ich in den Schlaf
    beim Ritt auf solchem Pferde.
    ~ Sveinn Sveinnsson ~

  4. #4
    Lost_melody
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Tolle Gedichte :clap2:

  5. #5
    Takoda
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    260

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Das Pferd ist dein Spiegel.
    Es schmeichelt dir nie.
    Es spiegelt dein Temperament.
    Es spiegelt auch seine Schwankungen.

    Ärgere dich nie über ein Pferd;
    du könntest dich ebensowohl
    über deinen Spiegel ärgern.

    -------

    Die Seele des Pferdes äußert sich nur denjenigen die sie suchen.

    -----

    Und mehr gibts hier: http://tovero.de/zitate/

  6. #6

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    26

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Also ich kenne
    Bringen Hufeisen wirklich Glück ?
    Ich bezweifele es,
    denn ich habe schon viele Unglückliche Pferde gesehen.

    &&

    Solange Menschen Denken,
    Das Pferd nicht Fühlen,
    Fühlen Pferde das Menschen nicht
    DENKEN ! ! !

  7. #7
    Takoda
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    260

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Die Seele eines Pferdes ist eine große und treue Seele, völlig unverdorben durch die Mißgeschicke und Wechselfälle der Menschen. Vor allem ist es eine mutige und liebevolle Seele. Aber schon durch einen einzigen grausamen Schlag werden die schöne Seele und der Geist des Pferdes für immer zerstört
    - General Jack Seely

  8. #8

    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3.501

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Was bleibt, wenn wir das Halfter abnehmen? Die nackte Wahrheit!
    -Marion Moser-

  9. #9
    RoteKirsche
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.831

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Das thema ist zwar schon etwas veraltet,aber ich schreib jetzt einfach auch mal was rein...Ist zwar kein Zitat,geht aber geht irgendwie in die richtung...

    Endlose Stille bei dunkler Nacht, die Stute über ihre Herde wacht.
    Glasklare Augen schauen ruhig in die Weite, beruhigende Wärme des Menschen an ihrer Seite.
    Zuerst beunruhigten sie die Schritte im Gras, Anspannung aller Muskeln, die sie am Körper besaß. Warnendes Schnauben für ihre Herde, furchtsames Wiehern der ihr anvertrauten Pferde.
    Als Wächter blieb sie bis zum Schluss stehen und sah die Mähnen der angstvoll galoppierenden Pferde wehen. Sie hatte die Gefahr früh genug erkannt und wäre bei einem Wolf wohl auch weggerannt. Doch die Silhouette eines Menschen im letzten Licht fiel bei ihrer Entscheidung ins Gewicht, gebannt auf ihrem Fleck zu verharren und neugierig auf den Menschen zu starren.
    Freundlich wiehernd begrüßt sie den Unbekannten, sich nicht bewusst, dass die anderen Pferde um ihr Leben rannten.
    Stöbert gierig nach einem Apfel in den Taschen, lässt sich hoffnungslos von ihm überraschen. Leuchten der Klinge im Mondlicht - hier spricht die Gewalt, kein Gericht.
    Schmerzverzerrte ungläubige Augen, Instinkte der Natur zu nichts mehr taugen.
    Zustechen der Klinge immer wieder, Zusammenbrechen der alten Glieder.
    Den Kopf hebt sie mit letzter Kraft, aus tiefen Wunden strömt der Lebenssaft.
    Instinkte der Natur waren erwacht, nicht das Raubtier Mensch bedacht.
    Letztes Schnauben als Warnung für ihre Herde, im Mondlicht wild galoppierende Pferde.
    Die Sonne geht strahlend auf am nächsten Tag, keiner diese schreckliche Tat zu verstehen mag. Stumm steht die Herde bei ihrem Artgenossen, ein Pferd hat noch nie eine Träne vergossen.
    Zitternd leidend in endloser Qual, das Pferd hatte hier keine andere Wahl. Vertrauen und bedingungslose Treue, der Täter Mensch kennt keine Reue!

  10. #10
    Judy1990
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    208

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Mein Lieblingsspruch:

    1.Anything forced can never be beautiful................. von Xenophon



    2.Frauen und Pferde, sie sind teuer. Wählt die Pferde, die sind treuer.



    3.von hinten ein „Krawumm“, der Hals geht dann schön krumm…
    mit den Händen fleißig wippen, und die Sporen in die Rippen….
    Ein Ruck im Maul, schon steht der Gaul.
    ein Hieb mit dem Stab, schneller geht es im Trab..
    Ein Reiter mit diesen Methoden gehört mit "krawumm" auf den Boden!



    4.Wir haben kleine Pferde für kleine Leute,
    kräftige Pferde für kräftige Leute,
    schlanke Pferde für schlanke Leute,
    große Pferde für große Leute.
    Und für alle, die noch nie geritten sind,
    haben wir Pferde, die noch niemand geritten hat



    5.Der sperriemen wird nicht gern gesehn,
    Bekämpft die Auswirkung ,
    Löst nicht das Problem.



    6.Früher hatten wir
    Zeit und Geld!
    Heute haben wir ein
    Pferd.



    7.Wenn wir schon
    nicht gewinnen,
    dann reiten wir
    wenigstens
    den Platzt kaputt!




    8.Wer nie im Morgentau auf leichtbehuftem Pferde die Welt durchstreift, weiß nichts um des Lebens höchstes Glück. (schon genannt- aber Soo schön)




    9.Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Reitern läuft das umgekehrt!




    10. Wenn Gott gewollt hätte, dass Pferde sauber sind, hätte er spüli in den Regen getan.
    Geändert von Judy1990 (02.06.2009 um 15:22 Uhr)

  11. #11
    kjm
    kjm ist offline
    kjm
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    3.898

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Pferdezitate....auch Pferdegedichte?!...da bin ich dabei!

    Ich sprach auf die Pferde ein,
    daß sie sich ferne hielten dem Abgrund.
    Ich sprach ihnen zu, und sie wieherten Antwort
    mit zitternden Schenkeln und Kiefern
    von zerschlagenen Knien im Schnee und weißem Tod.

    Sie wollten einmal verenden
    in Freiheit
    und ohne Eisen im schäumenden Maul.

    Auf dem Weiß
    ein schlängelnder Fluß grünen Schaumes,

    Auf dem Weiß
    Die schwellenden Wolken im brechenden Auge.

    (Djuro Snajder)

  12. #12
    Sassie
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Als Gott das Pferd erschaffen hatte, sprach er zu dem
    herrlichen Geschöpf:
    "Dich habe ich geschaffen ohne gleichen!
    Alle Schätze dieser Erde ruhen zwischen deinen Augen.
    Meine Feinde sollst du treten unter deine Hufe,
    meine Freunde aber sollst du tragen auf deinem Rücken.
    Du sollst der Sitz sein, von dem Gebete zu mir aufsteigen.
    Auf der ganzen Erde sollst du glücklich sein
    und vorgezogen allen Geschöpfen dieser Erde.
    Denn dir soll sein die Liebe des Herrn der Schöpfung.
    Du sollst fliegen ohne Flügel.
    Du sollst siegen ohne Schwert."
    (aus dem Koran)


    Gott hat den Menschen aus Erde gemacht
    -
    das Pferd aber, schuf er aus Wind...
    (arabisches Sprichwort)

  13. #13
    Cossette_Mirage
    Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    12

    Standard AW: Pferde-Zitate

    "Kein Meister ist vom Himmel gefallen, vom Pferd aber schon!" - unbekannt.

    "Liebst du den Tanz?
    Das Pferd ist dein Tänzer,
    ein Tänzer in die unendlichkeit!

    Aus dem Schwung den du ihm mitteilst,
    erfolgt die Leichtigkeit,
    erfolgt das Schweben.

    Alle Kraft fühlst du,
    sich unter deinem Sattel vereinigt.
    Die Welt fließt an dir vorüber,
    dein Tänzer trägt dich davon." - König Ludwig 18. Jh als Reitansweidung für seine Geliebte.

  14. #14

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    466

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Schöner wäre diese Erde – ohne Pferde
    soll euch doch der Teufel holen
    all ihr Stuten und ihr Fohlen
    von der Schnauze bis zum Schwanz
    Pferde, ich veracht’ euch ganz.

    Robert Gernhardt

  15. #15

    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Pferdesprüche? da kenn ich auch noch zwei schöne:

    Tiere so wundersschön wie diese, findet man auf so mancher wiese.
    Zierlich und doch voller Energie verlieren sie die Wildheit nie.
    Weiche Nüstern, warmes Fell, ihre Augen leuchten warm und hell.
    Wenn du es nie mit Schlägen strafst, und es immer bei dir hast in deinem Herzen wohlbewacht, ihr euch gegenseitig ein Leben lang Freude macht.
    Wenn du es niemals vergisst, weißt du das es Pferdeliebe ist.
    und:
    Ein Pferd sollte so geritten werden, wie ein Surfer die Welle reitet.
    Der Surfer zwingt die Welle nicht, er will sie nicht verändern...
    -er lernt einfach wie er sie reiten kann.:humble:



  16. #16
    Hundefreund
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    866

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Wirf dein Herz über den Sprung, dein Pferd wird dir folgen.

  17. #17
    Esperanza
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    3.910

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Wirf dein Herz über den Sprung, dein Pferd wird dir folgen.
    Jaja, das Pferd als alter Carnivor... das kann zu einem Herz natürlich nicht 'Nein" sagen...

  18. #18
    Hundefreund
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    866

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Haha ^^

  19. #19
    Hundefreund
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    866

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Reiten ist Wille ins Weite, ins Unendliche. Wenn deine Seele eins mit der Kraft deines Pferdes etwas anderes als die Unendlichkeit vor sich sieht, so begreift sie die Fülle der Geheimnisse nicht. Rudolf G. Bindling


    Wer nie im Morgentau auf leicht behuftem Pferde die Welt durchstreift, weiß nichts um des Lebens höchstes Glück.



    Im wilden Galopp über den Strand, du hörst nichts außer dem Rauschen des Meeres, du siehst nichts außer Unendlichkeit, du spürst nichts außer der Magie des Moments. Berühre den Wind und du weißt, was Freiheit bedeutet.


    Reiten: das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen, das dahin zielt, den vollkommenen Einklang zwischen ihnen herzustellen. Waldemar Seunig

  20. #20

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    1

    Standard AW: Pferde-Zitate

    Ich bin oft mal auf der Suche nach einem schönen Pferde-Zitat mal sehen was ihr für welche kennt. Ich habe 2 sehr bekannte.

    1. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken unserer Pferde.

    2. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
    goolive :: Schatzsuche - Das Spiel für Freunde der Community

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Pferde
    Von Eluna im Forum Pferde & Pony
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:46
  2. Junge Pferde > schnelle Pferde
    Von .Lala im Forum Pferde & Pony
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 16:21
  3. Was für Pferde habt ihr ???
    Von frettchen fan im Forum Pferde & Pony
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:20

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.