Seite 1 von 16 1235812 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 315

Kampfhunde

  1. #1

    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    42

    Standard Kampfhunde

    Ein sehr heikles Thema. Wie denkt ihr über Kampfhunde? Was ist für euch ein Kampfhund?

    Ich versuch mal kurz meine Meinung zu äußern. Man sollte nie vergessen, dass alle Hunde auch nur Tiere sind. Kampfhunde wurden in meinen Augen nur zu einem einzigen Zweck gezüchtet - und das ist das kämpfen. Ich habe richtige angst vor Kampfhunden und ich weiß nicht was in den Menschen vorgeht wenn sie sich sowas heranzüchten? Wahrscheinlich haben die selber eine Menge Aggression in sich.

  2. #2
    Smash Freak
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    29

    Standard AW: Kampfhunde

    Naja, meistens wird als Kampfhund gleich immer die komplette Rasse die als Kampfhund eingetragen ist als bösartig angesehen.
    Allerdings finde ich das ein bisschen lächerlich, das kommt auf die einfach auf die Erziehung drauf an, man kann jeden Hund zum "Killer" abrichten.
    Es gibt hald besondere Rassen bei denen das schneller und effektiver geht, auch weil es ihnen ja schon seit Generationen angelernt wird.

    Grüße, Smashi

  3. #3
    Unregistriert

    Standard AW: Kampfhunde

    Ich kenne einen Freund der hat einen Rottweiler und er ist der Meinung er ist kein Kampfhund. Wer weiß denn genau welche Hunderassen unter das Kampfhundgesetz fallen?

  4. #4

    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    276

    Standard AW: Kampfhunde

    errrrm, krissy sind die hunde in deinem ava nicht auch mittlerweile als kampfhunde eingestuft?!

    also ich hab nur gute erfahrungen mit kampfhunden, oder fast nur.

    ich hatte in meiner kindheit das große glück 2 Bullterrier zu haben (der eine wurde leider überfahren, der andere musste nach zu langer zwingerhaltung [dazu muss ich sagen das waren nicht meine hunde, sondern die hunde meines onkels und er hatte damals ein baby bekommen und die frau wollte durch nicht vertrauen den hund lieber nicht beim baby haben - was ich verstehen/nachvollziehen kann] leider eingeschläfert werden.)

    aber unser mastino war der liebste hund der welt und viele, viele jahre mein allerbester freund.

    trotz das sie aus schlechter haltung zu uns kam und es erstmal ein jahr gedauert hat ehe sie überhaupt wieder vertrauen zu männern fassen konnte, war sie doch unser allerliebster hund und unsere ganze familie kann ihn einfach niemals vergessen. so eine gute seele gibts nicht zweimal.

    zB hat mein bruder mit einigen monaten [in seiner windel] auf ihrem kopf gesessen und ihr die zähne geputzt tina (der name des mastinos) hat sich nur durch leichtes knurren bemerkt gemacht bis meine mom endlich aufgewacht ist und meinem bro verboten hat ihr die zähne zu putzen... :p

    dabei wäre sein kopf ca 2,5x in ihren kiefer gegangen - ohne probleme.



    aber btt: DER HUND IST, WAS DER MENSCH AUS IHM MACHT.


    Kampfhund hin oder her... auch was denkst du zB über schäferhunde, die afaik nicht als kampfhunde eingestuft sind?! also ich verbreite nicht gerne nen gefährliches halbwissen, aber befass dich mal mit den gebissen von denen, wenn die einmal zubeißen - die haben afair ein sogenanntes schnappgebiss - schnappen sie immer wieder zu - ähnlich wie ein hai. das kann auch böse genug enden...

  5. #5

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Kampfhunde

    Kampfhunde????
    Es gibt in meinen Augen keine Kampfhunde,dieses Thema reizt mich immer

    Es gibt keine Kampfhunde es sind die Menschen,die sie dazu machen.
    Man kann jeden Hund egal welcher Rasse innerhalb 2Tagen zu einem Kampfhund machen.
    Diese Hunde die als " Kampfhunde" bezeichnet werden tuen mir so leid,echt mal.
    Es sind nur Hunde sie haben auch eine Seele aber die Menschen die sie zu kampfmaschinen machen haben garantiert kein Gewissen,
    Sorry bin gerade echt sauer!!

    Für mich gibt es jeden falls keine.

    Sarah
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kampfhunde-motiv-5.jpg  

  6. #6
    Leitwolf
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    3

    Standard AW: Kampfhunde

    ich finde das normale Passanten keine Kampfhunde besitzen dürfen, sonder nur Beamten zugeteilt dürfen, wie etwas Spezialeinheiten, Militär, usw

  7. #7

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Kampfhunde

    Hallo leitwolf
    Ich finde dein kommentar dazu naja sage ich nichts zu,totaler blödsinn sorry..
    die leute die sich so eine rasse kaufen tut muss in meinen augen erstmal nen hundeführerschein machen das wäre besser.

  8. #8

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Kampfhunde

    Außerdem gibbet keine KAMPFHUNDE!!!!
    Es sind die Menschen die Sie dazu machen.
    Die Polizei und das Militär ,Sie arbeiten meistens mit den verschiedenen Schäferhundrassen,
    z.B. Malinois,Belgische Schäferhunde,Rottweiler usw.
    was sollen die denn mit nem Pittbull???
    Also da zeigt es doch mal wieder,daß manche Menschen echt keine
    Ahnung von Hunden haben *böse kopfschüttel*

    Und genau solche Leute kaufen sich einen sogenannten Listenhund,und bilden Ihn falsch aus:yuck:

    Und genau deswegen kommt dann so was wie man sagt Kampfhund raus,in meinen Augen gibbet sie nicht, wenn ich wollte könnte ich jede Hunderasse innerhalb von 2 tagen zu einem Kampfhund machen,daß er überall drauf geht und alles zerreißt egal ob Deutsche Dogge,Malteser,Golden Retriever,oder Border Collie,

    Ich habe echt schon wieder total schlechte Laune deswegen,denn es gibt keine.

    Dennoch finde ich,daß die Leute die einen so genannten Listenhund besitzen oder Besitzen wollen einen Hundeführerschein machen sollte,daß sollten Sie echt mal in Europa einführen,dann können sich wenigstens nicht die falschen Leute sich so einen Hund kaufen.
    Denn die Listenhunde müssen ja auch nen Wesenstest machen,also!

    Trotzdem möchte ich hier niemanden Angreifen,der evtl. nen Listenhund hat,denn ich Liebe alle Hunde egal ob groß oder klein.



    Ich könnte noch viel weiter schreiben aber das mache ich nun nicht,ich hab alles gesagt!

  9. #9

    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    276

    Standard AW: Kampfhunde

    ich finde das normale Passanten keine Kampfhunde besitzen dürfen, sonder nur Beamten zugeteilt dürfen, wie etwas Spezialeinheiten, Militär, usw
    naja, das finde ich mehr als etwas weit hergeholt um ehrlich zu sein.

    hauptsache der besitzer ist verantwortungsvoll. und das sind auch längst nicht alle beamten, [ok, wenn wir schon beim - 'über den kamm scheren' - sind dann sag ich jetzt mal die sind eh alle zu stinkefaul um nen hund zu halten... :becky:] spezialeinheiten oder das militär...

  10. #10
    Walerian

    Standard AW: Kampfhunde

    Ich kann dazu nur sagen nicht jeder Hund hat einen "guten" Charakter.
    Dennoch habe ich als Besitzer von meinem Hund die verdammte Pflicht mich um diesen Hund ordentlich zu kümmern und ihn so zu erziehen das er keinem Menschen etwas tut. Der Hund lernt von uns Menschen und wenn der Hund gut erzogen ist dann hat der Halter viel Zeit und Geduld in das Tier gesteckt. Der Hund soll doch bitte ein Hund bleiben und man muss mit seinen Trieben versuchen umzugehen, dass wichtigste ist aber das der Hund hört.

  11. #11
    Unregistriert

    Blinzeln AW: Kampfhunde

    Für mich gibts keine Kampfhunde!!!!
    Kann man doch aus jedem Hund wenn man will einen machen.
    Es kommt immer auf den Besitzer an.
    Beißt ein kleiner Hund heißt es ach der Kleine.
    Springt ein großer Hund nur jemanden an,heißt es böser großer Hund!!
    Bellt ein Kleiner Hund und knurrt halb so wild,
    bellt großer hund zurück ist es gleich eine Kampfhundattacke!!

  12. #12

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Kampfhunde

    Hallo
    Also ich kann hier nichts mehr zu sagen, wird mir echt zu bunt, na ja ich vertrete meine meinung und ich denke die ist auch ganz gut so lach

  13. #13
    Sahnebonbon

    Standard AW: Kampfhunde

    In meinem Bekanntenkreis sind wirklich genügend Leute die einen Hund besitzen. Einige davon haben auch Kampfhunde aber diese Hunde haben mir noch nie Angst gemacht oder mich angefallen. Da gibt es andere Hunde wie zum Beispiel Pudel oder Dackel die mich schon mal ins Bein gezwickt/gebissen haben. Es kommt immer auf die Erziehung an, aber man kann nicht leugnen das es Kampfhunde gibt. Klar die Tiere können für ihre Erziehung nichts aber es gibt nun mal Kampfhunde wenn man sie dazu erzieht.

  14. #14

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Kampfhunde

    Ich bekomm hier voll die kriese, leute

  15. #15
    Caitlin

    Standard AW: Kampfhunde

    Ich bin auch teils der Meinung dass ein Verhalten eines Hundes vom Besitzer gesteuert werden kann. Man kann daher nicht irgendeine Rasse über einen Kamm scheren. Es gibt aber immer noch Leute die Angst vor Kampfhunden haben bzw. sie sehen eine Rasse und denken sich "Oh Schreck ein Kampfhund". Bei meiner Nachbarin ist das auch so, sie hat auch Angst vor meiner Riesenschnauzerhündin. Manche Hunde sehen einfach gefährlicher aus als ein Dackel, dass kann man nicht leugnen.
    Ich wäre für einen Hundeführerschein oder zumindest einen Verhaltenstest für den Hund und den Besitzer. Viele Hunderassen wurde von diversen Menschen einfach ausgenutzt weil sie einen stärkeren und ihrer kräftigen Kiefer haben, dass gibt vielen Menschen eine Art von Sicherheit und Respekt gegenüber anderen Menschen wenn sie mit so einem Hund um die Ecke kommen. Solchen Leuten sollte man die Hunde entziehen.

  16. #16
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard "Kampfhunde"

    Hallo liebe User/innen,

    was haltet ihr von den Auflagen der der "Kampfhundliste" aufgeführten Hunderassen?

    Wie steht ihr zu sogenannten "Kampfhunden" ?

    Also ich halte davon nichts, denn wenn man es so sieht ist doch jeder Hund ein Kampfhund.
    Das hat doch nichts mit der Rasse zu tun. Die Pitbulls und Staffords z.B. wurden für den Hundekampfsport gezüchtet, was aber nicht heißt das sie von Grund aus böse sind.

    Der Mensch macht diese Bestien daraus. Ich finde es schrecklich.

    Seit dem es diese Auflagen gibt, die es gilt zu erfüllen werden immer mehr dieser Listenhunde ins Tierheim gebracht.

    Ich interessiere mich sehr für die Rassen American StaffordshireTerrier und American Pit Bull Terrier. Beide Rassen haben eigentlich ein sehr ruhiges, familiäres Wesen, weshalb ich nicht verstehe das sie grundsätzlich als "Kampfhunde" bezeichnet werden.

  17. #17

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    1.918

    Standard AW: "Kampfhunde"

    Huhu.

    Hab da ne kleine Geschichte zu.

    Saß in ner Kleintierklink.
    Kam ne Frau mit einen Stefford rein hat sich angemeldet hat den 6! Leute gefragt ob sie sich setzten darf. Alle nein!
    Ich hab keine Problem mit den Hunden habe gesagt setzten sie sich her.
    Die Leute mich alle blöd angesehen.

    Ich dan gefragt "darf ich ihn streicheln"
    Eine dan echt gesagt "ach dan doch schiss?"
    Ich "ich frage das bei jeden Hund ob ich das darf!"
    Stille.
    Die Halterin mich nur angelächelt und genickt.
    Der war so lieb!
    ----------------
    Ich finde es scheiße das das Fernsehn das immer so aufputschen muss mit den Kampfhunden.! Ich meine Gut! Sie haben das gemacht war schrecklich aber das hätte auch nen Schäferhund oder sonst eine Hunderasse gekonnt.

    Ich meine ob sich ne Familie so einen Hund holen sollte ist fraglich.

    Die armen Tiere sitzen in den Tierheimen die meisten verlassen es auch nur als Asche wieder.
    Ich selbst habe eine Patenschaft für einen Americam Staff.Die ist so lieb die steckt nur Leider im falschen Pelz. Die hat 2 Jahre in einer Familie verbracht und 11 Jahre im Tierheim!
    Aber wer will schon für einen Hund über 800 Euro Hundesteuer zahlen.
    Das muss dan doch echt liebe sein und das ist selten!
    Ich meine das die zukünftigen Halter etwas mehr kontroliert werden und auch diesen Test machen sollten dan ehr richtig!

    Es ist nicht der Hund der schlimmes tut sondern der am Ende der Leihne!

    Tretet mann einen Schäferhund oder prügelt ihn wird der genau so agressiv und die haben es dan noch viel besser drauf.


    Ups so nen Roman wollte ich garnicht schreiben!

    Ade Claudia

  18. #18
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: "Kampfhunde"

    Hallo Haustierlady,

    ich finde es nur so schrecklich das diese Tiere so dafür verurteilt werden, das irgendwelche Hirnis sie für die Kämpfe gezüchtet haben.
    Sie können doch nichts dafür und auch ich würde mir einen holen und auch dann wenn ich Familie mit Kindern habe, denn dieser Hund ist genauso ein Hund wie die anderen Rassen auch.

  19. #19

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    1.918

    Standard AW: "Kampfhunde"

    Huhu.

    Klar ist das Scheiße das die so verurteilt werden.
    Habe schon gesehen das Leute die Straßenseite gewechselt haben weil da jemand mit Kampfhund kam.

    Zur Familie. Ich meine ja es sind normale Hund! Das ist klar.!!
    Finde ich auch.
    Jetzt kommt wieder mein Standart Wort ABER. Dan nur zu Leuten die sich mit Hunden auskennen.Und keine Anfänger.
    Und bei solch einer Rasse wie auch bei andern Hunderasse muss man wissen was man da tut und Anfänger fehler verzeihen sie nicht.

    Ade

  20. #20
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: "Kampfhunde"

    Hallo Haustierlady,

    das hast du recht. Ich bin wie wild dabei mich über die Rassen American Staffordshire Terrier und dem American Pit Bull Terrier zu informieren, denn irgendwann möchte ich auch einen solchem Hund ( kann auch gerne ein Mischling sein ) ein Zuhause geben.

    Ich denke das jeder Hundehalter oder der der einer werden möchte sich gut mit dem Thema "Hund" befassen soltle, denn ansonsten kann aus dem Hund nur was unerzogenes werden

Seite 1 von 16 1235812 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampfhunde?!
    Von NanaChi im Forum Hunde
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 11:48

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.