Seite 1 von 6 1235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 110

Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

  1. #1

    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    14

    Standard Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    hey leutz....

    wir habt ihr es geschafft eure eltern zu überreden einen hund zu holen

    schreibt mir bitte eure vorschläge un lösungen

    lg sweety

  2. #2

    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    2.897

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Hallo

    ich finde es nicht gut wenn man jemanden überreden muss zu einem Tier.

    Wenn dann sollten alle das Tier wollen, ich nehme an du bist noch jung, also stell dir vor du hast deinen 1. Freund und keine Zeit mehr für das Tier dann müssen sich deine Eltern um den Hund kümmern.

    Also wenn deine Eltern keinen Hund wollen dann musst du das erstmal aktzeptieren.

    Grüße :playball:

  3. #3

    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    14

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    hey
    danke für deinen rat
    so hab ich das noch nicht gesehen

  4. #4

    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3.501

    Standard Das Problem mit den Eltern

    Ich hätte sooo gerne einen Hund. Leider sehn meine Eltern schwarz, besser gesagt meine Mutter. Schmutz, Haare, Verantwortung...obwohl es bei den Pferden nicht anders ist, und da stört es sie nicht -.-

    Wie habt ihr (naja halt die, die noch daheim wohnen) denn eure Eltern überzeugt? Gute Argumente für mich auf Lager?

  5. #5
    Hansini

    Standard AW: Das Problem mit den Eltern

    Habt Ihr kein Tierheim in der Nähe, wo Du mal Hunde ausführen kannst und sie von Deinem Verantwortungsbewusstsein überzeugen kannst?

  6. #6
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: Das Problem mit den Eltern

    Hallöchen,

    ich habe ca. 2 Jahre gesabbelt um meine Mutter zu überzeugen -.-

    Ich würde dir auch empfehlen dort Hunde auszuführen um deiner Mutter zu zeigen wie verantwortungsbewusst du bist.
    Ich kam dann noch mit dem Argument "Ich bezahle auch alles ( auch TA-Kosten u. den Hund ) selber" Hat gut geklappt u. so läuft das nun auch

  7. #7

    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3.501

    Standard AW: Das Problem mit den Eltern

    Nein...ich geh ja oft mal mit andren Hunden und so aber sie sieht immer nur die Haare -.-

  8. #8
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Also .. der Pudel soll nicht haaren ( od. wenig ) u. auch Yorkshire Terrier, aber ich denke das du eher etwas größeres willst

    Wie wäre es denn dann mit einem Königspudel ?

    Weitere nicht haarende Rassen sind:

    Barbet
    Bologneser
    Malteser
    Labadoddle
    Cos d'Artura
    Lagoto Romagnolo
    Schnauzer
    Bolonka Zwetna
    Geändert von schnuffelinchen (06.08.2008 um 10:55 Uhr)

  9. #9
    Hansini

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Pudel haaren nicht und Malteser auch nicht. Pudel sind ganz tolle, aktive Hunde.

  10. #10
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Hier kannst du ein wenig über den Königspudel nachlesen

  11. #11
    Lost_melody
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Also ganz ehrlich, wenn die Eltern nein sagen wird es schon seine Gründe haben
    Ich hab meine Eltern garnicht überzeugen wollen, da für mich klar war wenn ich mir ein Hund hole dann das ich die alleinige Verantwortung trage und das bedeutet auch das ich für das Futter,Tierartzkosten, Anschaffung usw selbst aufkomme.

    Meine Eltern haben mir gestern gesagt, dass ich womöglich eines meiner Pferde weggeben muss, weil sie das Studium meiner Cousine finanzieren weil sie kein geld und keine Eltern hat und das das alles so teuer is und jetz muss ich bzw. mein pferd das ausbaden!
    Und dazu ein Hund kostet auch einiges
    Geändert von Lost_melody (06.08.2008 um 13:05 Uhr)

  12. #12
    Shandiz
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    5.291

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Ich habe meine Eltern damals auch nicht überredet bekommen. Ich musste ausziehen.
    Bei einem gewissen Wiederstand der Eltern hat es in meinen augen keinen Sinn, zu versuchen, sie zu überreden. Weil sie tragen nun mal einen gehörigen Teil dazu bei, das der Hund versorgt wird und es ihm gut geht. Natürlich je nach Alter der Kinder.

  13. #13
    Kati
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    2.981

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Ich habe meine Eltern überredet. Also genauer gesagt, eigentlich meinen Vater. Der Rest der Familie wollte schon immer einen Hund.
    Ich bin auch ins TH gegangen und habe dort ein bisschen geholfen indem ich z. B. die Hunde ausgeführt und sauber gemacht habe.
    Doch das hat alles nichts gebracht, da es meinem Vater um die Kosten des Hundes ging. Erst, als ich das Übernahmeschreiben nach meiner Ausbildung in der Hand hielt, konnte ich ihn wirklich überzeugen und ich durfte mir einen Hund holen.

    Oftmals geht es Eltern auch darum, dass sie nicht auf dem Hund "sitzen bleiben" wollen. Also, dass der Hund für das Kind irgendwann nicht mehr interessant ist und die Eltern nur noch für ihn sorgen.
    Deshalb sollte man sich von vornherein wirklich 100% im Klaren sein, ob man für den Hund in allen Lebenssituationen sorgen kann.
    Es könnte sein, dass man nach der Ausbildung in einem anderen Ort arbeitet und dort vielleicht nach einiger Zeit hinziehen möchte, um sich die lange Fahrt zu ersparen. Wo soll der Hund dann bleiben?
    Entweder er bleibt bei den Elter (Stichwort: "sitzen bleiben") oder man steckt ihn den ganzen Tag über in eine Hundepension und tut dem Hund somit auch nichts gutes.
    Geändert von Kati (07.08.2008 um 08:22 Uhr)

  14. #14

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    2.496

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Einen Hund wollte ich schon immer haben, am liebsten nen Dobermann. Aber da war ja noch mein Kater. Der mochte Hunde nicht und naja...mit 10 war ich auch noch zu jung. 2006 starb dann mein geliebter Kater nach 1 Jahr Leiden und ich kam erstmal nicht so klar damit. Um es mir leichter zu machen, fragte mich meine Mom, ob ich denn einen Hund haben moechte (damals war ich 14). Aber ich wollte nicht, ich musste so erstmal klar kommen& wollte meinen Kater nicht irgendwie "eintauschen".
    Letztes Jahr kam ich dann zu meiner Mom und sagte, dass ich so gern nen Hund haette. Da ich nicht wirklich viele Freunde habe und nicht so ...naja...wie soll ichs sagen, ohne total strange rueberzukommen? Naja, ich finde halt, dass die meisten Menschen Idioten sind und komme mit Hunden meist besser klar. Ich mag weder Sport noch sonstirgendwas Kreatives wie Malen oder Musik machen. Ich wusste, dass ein Hund Beschaeftigung und Auslastung fuer mich waere. Meine Mom sagte "Hast du dir das gut ueberlegt?" und "Aber du kuemmerst dich um ALLES!" ...das wars dann auch schon.
    Die Haare stoeren sie auch, aber mich ebenso. ICH sauge dann halt so oft wie eben noetig, dank Fellwechsel im Moment auch taeglich.
    Ich kuemmer mich um Futter, Erziehung, Auslastung. Meine Mom geht alle 3 Monate mal mit ihr raus...Es ist der 1. Hund, vor dem meine Mom noch nie Angst hatte. Sie liebt sie und guckt mich total vorwurfsvoll an, wenn ich mal nen strengeren Ton anschlage!

  15. #15
    Kati
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    2.981

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Die Haare stoeren sie auch, aber mich ebenso. ICH sauge dann halt so oft wie eben noetig, dank Fellwechsel im Moment auch taeglich.
    Ich kuemmer mich um Futter, Erziehung, Auslastung. Meine Mom geht alle 3 Monate mal mit ihr raus...Es ist der 1. Hund, vor dem meine Mom noch nie Angst hatte. Sie liebt sie und guckt mich total vorwurfsvoll an, wenn ich mal nen strengeren Ton anschlage!
    Kenn ich alles nur zu gut

  16. #16
    Niggy
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    569

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Natürlich wollte ich auch als Kind schon einen Hund. Wer von uns hier kennt das nicht?

    Aber wenn die Eltern dagegen sind kann man nicht viel machen. Auch für mich war klar, dass es einen Dobermann geben wird. Mit nichts anderem wäre ich glücklich gewesen. Mein Vater aber sagte er würde sich mit 3 Kindern keinen Dobermann ins Haus holen wo doch keiner von uns eine echte Ahnung von Hunden hat. Ihm war das zu gefährlich.

    Aus heutiger Sicht für mich durchaus verständlich.

    Also gab es den ersten Hund als ich 19 war, ausgelernt hatte und eine eigene Wohnung und mein Leben selber bezahlen konnte.

    Meine Kindheit habe ich trotzdem nicht ganz ohne Hunde verbracht. Das Tierheim ist hier gleich um die Ecke und ich hatte soooooo viele Hunde

  17. #17

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    2.496

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    Ich finde es eigentlich okay, als Eltern "Nein" zu sagen. Ich waere meiner Mom jetzt auch nicht sooo boese gewesen.

  18. #18

    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3.501

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    ich bin ihr auch nicht böse ich will aber trotzdem nen hund xD spiel ja ihr gegenüber auch nicht beleidigt oder so. die kosten sind nicht das problem, pferde haben wir ja auch und es läuft eigtl ganz okay =)

    zum ausziehen bin ich nochn bissl zu jung (soll ich sagen leider? passt bis jetz noch hier xD)

    Urlaub fahren wär nicht möglich und all dass....^^ man schade xD hätt ich gern (wie schnuffi schon bemerkt hat) nen großen hund =) meinen eltern wärs ja egal ob groß uoder klein bei denen solls gar keiner sein -.-

  19. #19
    Yosemite
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    69

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    jetzt antworte ich mal als Mutter

    mich hätte überzeugt, wenn meine Tochter jeden Tag, egal wie mies das Wetter ist, in der Frühe aufgestanden und entweder ins TH gefahren wäre (mit dem Rad), so das altermäßig möglich gewesen wäre, oder zumindest über einen Zeitraum von 1 Jahr den allmorgendlichen Gang simuliert hätte.
    Auch das Engagement in einem Hundeverein wäre ein großer Pluspunkt gewesen.

    Sie soll zeigen, dass sie auch noch nach 3 Monaten bereit ist, bei Schmuddelwetter und Eiseskälte sich um ihren Hund zu kümmern.
    Sie müsste sich im Haushalt engagieren, damit die Putzerei, die ein Hund mitverursacht nicht alleine bei mir hängenbleibt.

    Da es keine Option ist, den Hund wieder abzugeben, wenn sie die Lust verliert, muss sie vorher Durchhaltewillen beweisen auch wenn die letztendliche Verantwortung für dieses Tier und sein Wohlergehen wir als Eltern tragen.

    (zumindest wäre das der Preis gewesen, wenn wir nicht ohnehin schon immer Hunde gehabt hätten )

  20. #20

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Wie krieg ich meine Eltern überredet mir einen Hund zu holen?

    also ich wollte auch schon immer einen Hund !
    und eig. hätte ich jetzt auch schoon längst einen nur naja das war so :
    meine Mutter und ich, wir wünschen uns schon seit langem einen Hund und also ich klein war bin ich jeden Tag 3-4 Mal mit dem Hund von unserer Nachbarin raus ... ich habe ihn sogar "entzeckt" und gewaschen, Futter gegeben und manchmal auch die Zähne geputzt !! der HUnd war mehr bei mir als bei unserer NAchbarin, denn sie war auch schwer krank ...
    dann sind wir aber weggezogen und hatten am Anfang jedes Wochenende Zeit, dann nur noch einmal im Monat
    kurze Zeit später starb sie eig. wollten wir den HUnd nehmen ( war auch eig. ihr wille ) aber da kam dann plötzlich so ein altest Ehepaar angestackst und haben sich den hund gekrallt !!!! ES WAR SO FIES !! ich kann ihn noch nicht mal besuchen ...
    und jetzt, 2 Jahre später, waren wir uns eig. schon einig, dass wir einen anschaffen, aber dann sind wir wieder umgezogen ( von Prag nach Deutschland ) und mein Vater blieb aber in Prag ! jeden Monat, wenn er vorbeischaut, hat meine Mutter plötzlich eine Andere Einstellung zum Thema " HUnde anschaffen"! : ER will nicht, dass der HUnd ihn als Fremden ansieht !! es ist SO egoistisch !!! ich fass es nicht !! ich mein, HALLO ?? er hätte auch hier in deu. einen Job und OH MAN !!
    ich weiß nicht, was ich noch machen soll !!
    mit meinem Vater kann ich da jedenfalls nicht drüber reden ...

Seite 1 von 6 1235 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 17:21
  2. Bild.de: Welcher Hund passt zu mir?
    Von Kati im Forum Hunde
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 08:46
  3. Mein Hund passt nicht zu mir!
    Von Krabelkäfer im Forum Hunde
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 19:22
  4. Möchte mir Kaninchen holen. Woher?
    Von zwergerl2 im Forum Kleintiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 14:39
  5. Urlaub: die Katze meiner Eltern kommt zu mir
    Von Connycat im Forum Katzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 20:32

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.