Ergebnis 1 bis 11 von 11

Zwerghamster - Arten/Farben

  1. #1
    Hedo
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    1.821

    Standard Zwerghamster - Arten/Farben

    Dsungaren
    Dsungarische Zwerghamster werden ca. 7-9cm lang und wiegen in der Regel zwischen 35 und 50gramm.
    Es gibt sie in 3 verschiedenen Farbschlägen:

    Agouti (Wildfarbend)
    Gräuliches Fell mit einem schwarzen Aalstrich auf dem Rücken. Der weiße Bauch ist durch einen dunklen Strich klar vom restlichem Fell abgegrenzt.
    Sie können zum Winter ihre Fellfarbe wechseln und werden ganz oder teilweise weiß



    Saphir:
    Blau-gräuliches Fell mit einem schwarz-bläulichen Aalstrich auf dem Rücken.


    (Foto von Polly)


    Pearl
    Fast komplett weißes Fell mit einem grauen Aalstrich auf dem Rücken. Die Augen sind schwarz.
    Bei älteren Tieren wird das Fell meist komplett weiß.


    (Foto von Mafenos)


    (Foto von Polly)


    Außerdem gibt es noch einige nicht anerkannte Farben wie:

    Mandarin
    Mandarin farbende Dsungaren wirken in jungen Jahren orangen, mit zunehmendem Alter verblasst die Farbe etwas und sie wirken eher hellbraun. Die Augen sind schwarz.


    (Foto von Polly)

    Mandarin im Winterfell:

    (Foto von Polly)


    Camel, Camel-Pearl, Mandarin-Pearl und das Muster Merle in Verbindung mit Saphir oder Agouti



    Campbells
    Campbells werden ca. 7-10cm lang und wiegen in der Regel zwischen 35 und 50gramm.
    Die 3 Standardfarben sind:

    Agouti (Wildfarbend)
    Bräunlich-graues Fell mit einem schwarzen Aalstrich auf dem Rücken und einem weißen Bauch.


    (Foto von Polly)


    Albino
    Albinos sind komplett weiß und haben rote Augen.


    Argente
    Sandfarbendes Fell mit einem rötlich-braunem Aalstrich auf dem Rücken. Der Bauch ist weiß und die Augen rubin rot.


    (Foto von Polly)


    Außerdem gibt es noch viele andere Farben wie z.B.:


    Black

    (Foto von Polly)


    Dove

    (Foto von Polly)


    Black Banded, Argente Platinum, Black Mottled, Normal Mottled, Opal, Blue, Chocolate, Beige, Black eyed White ...



    Roborowski
    Robos werden ca. 5-7cm groß und 20-35gramm schwer.
    Ihr Fell ist hellbraun, der Bauch weiß. Über ihren Augen haben sie einen weißen Fleck.


    (Fotos von Tengo777)

    (Foto von Fellnäschen)


    Chinesische Streifenhamster (Cricetulus griseus)
    Chinesische Streifenhamster werden ca. 8-10cm groß und wiegen ca. 25-40gramm.
    Durch ihren längeren Schwanz und den schmalen Körper sehen sie eher Mausartig aus.

    Agouti (Wildfarbend)
    Graue bis braune Fellfarben mit einem weißer Bauch. Auf dem Rücken haben sie einen schwarzen Aalstrich.


    (Foto von Bounty)


    Dominant Spot
    Eine weiß-graue Fellfarbe mit einem schwarzen Aalstrich auf dem Rücken.


    [Bilder werden ergänzt]

    Geändert von Hedo (11.11.2009 um 07:31 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Sassie
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Wo sind denn die Sonderfarben bei den Dschungis?

  3. #3

    Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    2.918

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Wär wirklich klasse wenn du noch Bilder von den anderen Fellfarben uns zeigen könntest find das nämlich sehr interessant

  4. #4
    Hedo
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    1.821

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Wo sind denn die Sonderfarben bei den Dschungis?
    Du hast recht. Mandarin, Camel etc. müssen natürlich auch noch mit dazu.
    Wobei diese Farben ja (soweit ich weiß) offiziel nicht anerkannt sind (zumindest nach den englischen Zuchtstandarts).
    Ich werde es aber nacher mit ein paar Bildern einfügen.

    Die Bilder versuche ich soweit es mir möglich ist zu ergänzen.
    Wenn jemand einen Zwerg in einem Farbschlag hat der noch kein Bild hat: Bitte melden

    Grüße, Ilka

  5. #5
    Mudvaynian
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    555

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Interessant! Man findet nämlich leider herzlich wenig über Farbschläge und vor allem über Hybride. Ich frage mich nämlich auch, warum meine Hank gefleckt ist, aber so gar nichts von einem Campbell-Zwergi hat, äußerlich - finde ich...

    Also müsste da mal irgendwann (was ja durchaus üblich ist) ein Campbell mitgemischt haben und sich das nun nur noch in der Fellfarbe bemerkbar machen!?! Ist nun so meine Theorie. Wer mehr weiß: Immer her mit eurem Wissen!

    Meine Hank hatte noch drei oder sogar vier Schwestern, die alle Agouti waren und das ohne jegliche Scheckung, nur meine hat an der Bauchlinie hellgraue Stellen und auf dem Rücken zwei ebenfalls hellgraue Flecken. Ihr Pfoten sind schneeweiß und ich denke nicht, dass da noch irgendetwas dunkler färben wird. Sie ist zwar schon insgesamt dunkler geworden, aber die Farbverteilung bleibt gleich.

    Vielleicht möchte mal jemand über die Bilder sehen und seinen Tipp abgeben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Zwerghamster - Arten/Farben-hank1.jpg   Zwerghamster - Arten/Farben-hank2.jpg   Zwerghamster - Arten/Farben-hank3.jpg   Zwerghamster - Arten/Farben-hank4.jpg  

    Zwerghamster - Arten/Farben-hank5.jpg  

  6. #6
    Hedo
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    1.821

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Du hast das ja eigentlich schon selber beantwortet Mudvaynian

    Bei Hybride kann so ein geflecktes Muster zustande kommen.
    Bei Dungaren gibt es nur das Muster Merle, dass in Verbindung mit Agouti oder Saphir zustande kommt. Dabei haben sie allerdings eher eine Art weißen Kragen und sind nicht so "starr" gefleckt. (Wenn ich richtig informiert bin )
    Für mich sieht es also auch sehr nach Hybrid aus.

    Grüße, Ilka

  7. #7
    Mudvaynian
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    555

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Aha, lag ich mit meiner Vermutung also doch richtig.

    Mich wundert nur, dass der Körper total Dschungare ist, aber überhaupt nicht Campbell und andere Campbell-Dschungaren-Hybriden, die ich kenne sehen meiner Hank kein Stück ähnlich.

    Also kann das wirklich sein, dass die Fellfarbe noch ein "Rest" eines eingekreuzten Campbells ist und eventuell dann nur noch mit Dschungis weiterverpaart wurde und dadurch ist dann wieder der Dschungaren-Körperbau entstanden? (Alles Theorie, aber möglich wäre es doch oder?)

    Denn ihre Schwestern waren alle "waschechte" (also vom Aussehen her, ich kann ja nicht in ihre Ahnengeschichte schauen ) Dschungis und alle Agouti, wie sie im Buche stehen, nur Hank war anders, aber ganz sicher alle aus einem Wurf, soviel steht fest.

    Interessant...

  8. #8
    folly
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    1.750

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    hank ist aber echt ein hübscher :love:

  9. #9
    schnuffelinchen
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    8.204

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    hank ist aber echt ein hübscher :love:
    Hank ist ein Mädchen

  10. #10
    folly
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    1.750

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    ups, peinlich:redface:
    aber süß ist sie trotzdem:p

  11. #11
    Fellnäschen
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    88

    Standard AW: Zwerghamster - Arten/Farben

    Wo sind denn die Sonderfarben bei den Dschungis?

    Hallo,
    was sind denn bei dir alles Sonderfarben?

Ähnliche Themen

  1. vergesellschaftung mit andren arten/rassen ?
    Von Whitemoonlight im Forum Mäuse & Ratten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:32
  2. Vergeselschaftung unterschiedlicher Arten/Gattungen
    Von Ziro im Forum Aquaristik & Terraristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 23:04