Seite 1 von 8 1235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 146

Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

  1. #1

    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    143

    Standard Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Tipps wenn der Hund Durchfall hat:

    << Wenn der Hund Durchfall hat hilft Nassfutter mit Haferflocken eine
    << Man kann auch eine Kohletablette in sein Futter mischen natürlich zerkleinert
    << Bei Durchfall hilft auch Hüttenkäse
    << Bei Durchfall kann auch das Futter umstellen auf 70 Prozent Fleisch ohne Zusatz sowie Konservierungsstoffen.
    << Oder man kocht Schonkost.

    Hier ein Beispiel:
    1/3 Hühnchenfleisch
    1/3 Hüttenkäse
    1/3 Reis
    auf frisches Wasser muss dann ganz besonders geachtet werden.

    Wenn was fehlt oder fehlerhaft ist ergänzt mich doch

  2. #2
    Smash Freak
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    29

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Danke für die Tipps, sind wirlich sehr hilfreich !

    Aber wenn sich der Durchfall länger als ein paar Tage hinzieht würde ich doch mal den Arzt aufsuchen.
    Vorallem wenn Blut im dazu kommt !

    Ansonsten kann ich den Tipps nichts mehr hinzufügen

    Grüße, Smashi

  3. #3
    Unregistriert

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Es kommt öfters mal vor das Hunde Durchfall haben, ich kenne das selber es kann viele Ursachen geben dafür hier mal meine möglichen Vermutungen

    - der Hund hat eine Infektion
    - der Hund hat ein geschwächtes Immunsystem
    - hat der Hund vielleicht aus stehenden Gewässern oder Pfützen getrunken
    - hat sich der Hund aus einem Mülleimer bedient
    - vielleicht kommt auch eine Vergiftung infrage
    - hat der Hund die Möglichkeit Düngerwasser zu trinken z.B. aus einer Gießkanne
    - vielleicht hatte der Hund Zutritt zu Hilfsstoffen die in der Landwirtschaft benötigt werden
    - giftige Pflanzen

  4. #4

    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    276

    Blinzeln AW: Durchfall bei Hunden

    paniermehl mögen hunde auch... ^^

    oder zerkleinerte hörnchen...

    ansonsten darf man hunden auch mal tee geben (kamillentee zB, nicht zu stark ziehen lassen und natürlich nicht heiss geben.) anstatt wasser oder hühnerfond tut auch gut - FOND - bitte keinen brühwürfel auflösen, da sind zuviele gewürze drin. entweder selbst das huhn kochen oder halt fond kaufen, der ist ziemlich teuer, hilft aber dem tier wieder schnell fit zu werden. & gibt kraft - ganz so wie bei uns.

    was sicher auch gut hilft sind diese gemüsetrockenfutter dinger (verdammt, mir ist das wort entfallen...:p) die man nass machen muss um sie unters futter zu mischen. allerdings kommts da dann drauf an welche arten an gemüse drin sind und wie alt der hund ist, wenn sie jung sind, können sie das teilweise nicht verwehrten und am ende bekommen sie noch blähungen oder was ähnlich unangenehmes (für alle beteiligten ) dazu... das will ja keiner.

    wir hatten sowieso nur durchfallprobleme (bis jetzt...) mit sehr minderwertigem futter, was der hund einfach nicht verwerten konnte.

    von kohletabletten würde ich abraten, da kann man sogar beim menschen schnell ne überdosis haben und dann kackt der arme hund briketts... oder nibbler treibstoff... ^^ das kann ja auch nicht so angenehm für den hund sein.

  5. #5
    Klopfer

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Mein Hund hat sich grad von seinem Durchfall erholt ich habe ihm folgendes gekocht.

    Man benötigt dazu folgende Dinge: Milchreis, Wasser, Hühnerfleisch oder Putenfleisch

    Hat der Hund am 1. Tag Durchfall dann gebt ihm kein Essen, das müsst ihr durchhalten. Dafür sollte der Hund viel Wasser zur Verfügung gestellt bekommen.

    Am 2. Tag könnt ihr dann mein Rezept füttern, am besten in vielen kleinen Portionen.

    Den Reis gebt ihr in kochendes Wasser ist der Reis richtig matschig dann nehmt ihr ihn vom Herd und gebt das gekochte Fleisch dazu.

    Kräutertee ist auch noch zu empfehlen.

  6. #6
    Unregistriert

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Also ich kann auch nur zu Schonkost tendieren am besten Reis und Huhn und viel Wasser, dass hilft am besten.
    Man kann auch zum TA gehen und dem Hund eine Spritze verpassen lassen oder sich das Proofi-Care Darmgel geben lassen, bei meinem Hund und dem Durchfall hat das Gel geholfen.

  7. #7

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Also meine Hundis bekommen dann Immer
    Nudeln+Hühnchen,und wenn es nach 2 tagen nicht besser ist "Stulmisan" gibbet inna Apotheke ist zwar teuer aber hilft,viele Tierärzte meinen auch man sollte den Hund dann nen Tag hungern lassen damit er sich mal auskacken kann *sorry*
    und dann mit einer kleinen portion futter wieder anfangen,
    Kohletabletten hatte ich auch mal genommen,war aber nicht so mein fall hat nichts gebracht


    sarah

  8. #8
    Leroy

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Bei uns hilft da immer eine stinknormale Kohletablette. Es kommt manchmal vor da hat unser Hund einen richtig heftigen Durchfall dann bekommt er eine halbe Kohletablette mit ein wenig Leberwurst, dass schmeckt prima und hilft. Er bekommt dann meist nichts mehr zu essen oder nur sehr wenig.

  9. #9

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    93

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Hallo
    Also Kohle Tabletten sind aber nicht alt so gut für Hunde,weil wenn man aus versehen mal ne Dosis überschießt wird es schlecht

  10. #10
    Mandu

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Sollte Blut im Durchfall zu sehen sein sollte man ohne zu zögern zum TA gehen. Ist es ganz normaler Durchfall dann kann es daran liegen das der Hund was Falsches gegessen hat. Wenn mein Hund Durchfall hat dann setzte ich ihn 24 auf Diät. Er bekommt dann nur frisches Wasser das muss reichen. Nach diesen 24 Stunden bekommt er Schonkost. Schonkost das bedeutet gekochtes Hühnchenfilet mit Reis. Das hilft immer, falls das nicht anschlägt hilft nur noch der TA.

  11. #11
    Tigger
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    53

    Standard AW: Durchfall bei Hunden

    Durchfall ist nicht angenehm für den Hund es gibt diverse Möglichkeiten wieder Hund zu seinem Durchfall kommt, da wäre zum Beispiel eine Infektionserkrankung möglich, diese wird sehr oft durch Bakterien ausgelöst. Durchfall kann auch vorkommen wenn der Hund eine leichte Vergiftung oder das Fressen von verdorbenem Futter zu sich genommen hat. Aber auch der Kot anderer Hunde kann die Ursache für Durchfall sein.


    Der Hund meiner Oma hatte auch mal einige Tage am Stück Durchfall wir sind dann zum TA und dieser hat ihm eine schleimhautschützende Paste gegeben die mussten wir dem Hund zum gewohnten Hundefutter zufüttern. Dann hat unser Hund zusätzlich noch zwei verschiedene Medikamente bekommen das eine war ein Antibiotikum zur Bekämpfung einer möglichen Magen-Darm-Infektion und das andere Medikament diente zur Darmberuhigung. Das Problem haben wir dank dem Besuch beim TA nach einigen Tagen in Griff bekommen.

  12. #12
    Unregistriert

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Bei meiner Taila war eine Vergiftung mit Cumarin der Grund für Durchfall. Cumarin ist ein Wirkstoff dieser wird eingesetzt und verwendet für blutgerinnungshemmende Medikamente. Cumarin findet man aber auch in Rattengift. Wenn der Hund ausversehen einen Köder mit Cumarin frisst dann tritt die Wirkung erst Tage später auf.

    Typische Symptome für eine Vergiftung mit Cumarin sind:

    - allgemeine Schwäche und Hämatome
    - Blutungen im Magen-Darm-Trakt und Atemnot
    - Blutarmut

    Wir haben dank einem TA-Besuches diesen extrem flüssigen Kot der nach Verwesung roch in den Griff bekommen.

  13. #13
    Kati
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    2.981

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Wenn mein Hund Durchfall hat, dann gebe ich ihm
    • Reis
    • Nudeln
    • Quark
    • Hüttenkäse
    • gekochte Möhrchen
    • Kamillentee.
    Da fährt sie voll drauf ab und am nächten Tag war dann auch immer alles wieder gut

  14. #14
    Valentina
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    8.168

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Hallo

    Hat ein Hund Durchfall, sollte man ihm 24 Stundenlang kein Futter geben. Nur Wasser oder Tee (Fenchel, Kamille).

    Erst dann kann eine Diät mit Magerquark, Nudeln, Haferflocken, Reis mit gekochtem Huhn oder Hüttenkäse, geraspelte Karotten mit einem Eßlöffel Öl.

    Sollte der durchfall bei einem erwachsenen Hund nach 2 Tagen immer noch akut sein, bitte zum TA. Bei welpen nach einem Tag.

    Kohletabletten eignen sich sehr gut. Bei Hunden sollte man die Dosierung nach der Kinderdosierung richten.

    LG

  15. #15

    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    143

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Bitte denkt daran das ihr euch Gedanken macht wenn ihr zum TA fahrt er wird euch evtl. die ein oder andere Frage stellen auf die solltet ihr dann eine Antwort wissen. Hier mal ein paar Beispiel für Fragen die euch erwarten könnten:

    - wie lange hat der Hund schon Durchfall?
    - wie sieht der Hunde-Kot aus wenn mit dem Tier alles in Ordnung ist?
    - hat der Hund öfters Durchfall?
    - muss der Hund Medikamente nehmen?
    - hat der Hund draußen etwas gefressen?
    - hatte der Hund in letzter Zeit Stress?
    - hatte der Hund evtl. Kontakt zu einem anderen Hund?

    Wenn möglich nehmt bitte eine Probe des Kots mit das ist hilfreich für den Arzt.

  16. #16
    Koda

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Durchfall kommt beim Hund oft vor, Durchfall macht sich bemerkbar wenn der Hund häufiger Kot absetzen will als sonst. Wenn der Kot dünnbreiig bis flüssig ist dann sollte man wachsam sein. Der Kot ist oft auch schleimig und er riecht sehr übel. Oft merkt man den Hund auch an wenn etwas nicht stimmt denn dann gibt er laute Darmgeräusche von sich. Es kann auch vorkommen das zeitweise Blutbeimengungen im Kot zu sehen sind.

    Wie kann es zu Durchfall kommen? Da gibt es viele Gründe hier mal eine Liste:

    - Infektionen mit Bakterien/Viren/Würmern/Parasiten
    - Vergiftung
    - chronische Dickdarmentzündung
    - Lebererkrankung
    - verdorbenes Futter
    - Aas
    - ungewohntes Futter
    - psychische Ursachen
    - Erkrankung der Bauchspeicheldrüse

    Bitte macht einen Termin beim TA er kann euch sicher weiter helfen!

  17. #17
    Hansini

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Hallo,

    von Kohletabletten rät meine Tierärztin strikt ab (steht übrigens auch im Buch von Petra Stein "Naturheilpraxis Hunde".

    Mein Hund bekommt einen Tag eine komplette Diät, nur Wasser. Der zweite Tag ist fleischlos, Reis mit Hüttenkäse. Wenn es besser geworden ist, fange ich langsam wieder mit Fleisch an.

    Lieber gar nix füttern als das falsche füttern.

  18. #18
    Unregistriert

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Durchfall das ist eigentlich immer eine Reaktion des Körpers. Wenn der Hund durchfall hat dann liegt irgendeine Unstimmigkeit vor. Durchfall kann ernst oder auch harmlos sein.

    Viele Welpen müssen mit Durchfall kämpfen bei ihnen liegt es oft an Parasiten oder an viralen Infektionskrankheiten.

    Sollte der Welpe unter starkem Durchfall leiden dann denkt immer daran das dann auch ein hoher Flüssigkeitsverlust vorliegt und dieser kann sehr schnell zu Austrocknungen führen.
    Welpen brauchen bei Durchfall viel Flüssigkeit sie wollten nichts zu fressen bekommen und sofort zum TA gebracht werden.

  19. #19
    Michael

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Wann kann es zu Durchfall kommen?

    - bei einer Darmschleimhautentzündung
    - bei einer Futtermittelunverträglichkeit
    - bei Pilzinfekten
    - bei Organschäden (zum Beispiel Leber od. Bauchspeicheldrüse)
    - bei Infektionen
    - Parasitosen
    - Tumore
    - bakterielle Fehlbesiedelung

    Wenn ein älterer Hund unter Durchfall leidet muss man rasch handeln denn ältere Hunde haben kein so gutes Immunsystem mehr und auch nur noch wenige Reserven.

  20. #20
    Felina

    Standard AW: Durchfall bei Hunden / Hund Durchfall

    Man kann anhand der Verdauung erkennen oder Hund gut oder schlecht ernährt wird.

    - geringer, schwarzer und schlimm riechender Kot zeigt an das der Hund zu viel Fleisch bekommt

    - ist der Kot weich und hell und hart dann bekommt der Hund eine zu umfangreiche Knochenfütterung

    - sollte Hund sehr große Haufen produzieren dann ist das ein Zeichen für geringwertige Ernährung. Die Nahrung kann vom Körper nicht ausgenutzt werden

    - sollte der Kot dünn und hell sein oder gar Durchfall dann hat der Hund entweder zuviel Milch getrunken oder er hat zu viel Leber/Lunge/Pansen/Euter gefressen.

    - bei Blähungen kann es an zu vielen Hülsenfrüchten liegen

    Wann ist der Kot nun ideal? Der Kot eines gut ernährten Hundes hat eine gute Form und er ist nicht zu hart und nicht zu weich. Der Kot hat die Farbe mittelbraun bis hell. Der Kothaufen ist der Größe der Hunderasse angepasst.

Seite 1 von 8 1235 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weißer Durchfall bei menem Hund
    Von Windhund im Forum Gesundheit und Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 22:46
  2. Durchfall..
    Von edaa im Forum Gesundheit & Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 21:08
  3. Durchfall
    Von LeCherieKimi im Forum Gesundheit & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 11:22
  4. Durchfall
    Von Felix im Forum Gesundheit & Pflege
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 13:23
  5. Durchfall
    Von Tigerli im Forum Kleintiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 14:32

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.